UNSERE ZIELE

Wir helfen Frauen in Balua Kandi, ihre Lebens­ bedingungen zu verbessern.

Bangladesch ist eines der ärmsten Länder der Welt. Weit über 30 Prozent der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze. Zudem fehlt es an Ausbildungs-und Arbeitsplätzen. Die medizinische Versorgung ist unzureichend.

Unter diesen Bedingungen leiden insbesondere die Bewohner der ländlichen Regionen und da vor allem die Frauen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, wenigstens einige von ihnen dabei zu unterstützen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern: die Frauen der ärmeren Bevölkerungsgruppe in dem Ort Balua Kandi und seiner Umgebung mitten in Bangladesch.

UNSER PROFIL

Unser Partner vor Ort

DR. ABDUL MOTALEB KHAN SETZTE SICH VIELE JAHRE LANG BIS ZU SEINEM TOD IM JAHR 1969 WEIT ÜBER DIE MEDIZINISCHE VERSORGUNG HINAUS DAFÜR EIN, DIE LAGE DER ARMEN IN BALUA KANDI ZU VERBESSERN. UM SEINE ARBEIT FORTZUFÜHREN, GRÜNDETEN SEINE NACHFAHREN IM JAHR 2012 DIE ``DR. ABDUL MOTALEB KHAN-FOUNDATION`` UND STELLTEN DAS HAUS IHRER FAMILIE DER STIFTUNG ZUR VERFÜGUNG.

MEHR DAZU

DR. ABDUL MOTALEB KHAN

AKTUELLES

Newsletter

''Balua Kandi Info''

Bleiben Sie informiert über aktuelle Entwicklungen und die Fortschritte unserer Arbeit in Balua Kandi.

    [honeypot email-890]

    UNSERE ERFOLGE

    In Zahlen

    AUSBILDUNG

    150

    Über 150 Frauen absolvierten bis heute die Ausbildung zur Schneiderin etc.

    UNABHÄNGIGKEIT

    50

    Mehr als 50 Frauen verdienen inzwischen ihr eigenes Geld.

    MEDIZINISCHE VERSORGUNG

    2

    Zwei Ärztinnen betreuen abwechselnd die Frauen in Balua Kandi.

    GESUNDHEIT

    8329

    In 5 Jahren wurden 8.329 Frauen und Kinder von den Ärztinnen betreut.

    MEHR DAZU

    150

    NÄHERINNEN

    50

    VERDIENERINNEN

    2

    ÄRZTINNEN

    8329

    VERSORGTE PATIENTINNEN